Moorbahn

Mit der Schmalspurbahn in das Große Moor
(Dauer: ca. 2,5 Stunden)

Foto: W. Rhode
Die Besonderheiten der Moorlandschaft auf dem Gebiet der Gemeinde Sassenburg zeigen wir Ihnen auf einer Fahrt mit unserer Moorbahn. Los geht es hinter der Streuobstwiese in der Ortschaft Westerbeck. In überdachten, aber nicht regensicheren Wagen führt die Tour mit gemütlichen 6 km/h in das Große Moor und wieder zurück. Auf unserem Rundkurs zeigen wir Ihnen an zwei Ausstiegen, wie Flora und Fauna die gegebenen Bedingungen angenommen haben.
Der erste Halt findet statt an unserem Moorbahnhof. Dort sehen wir uns einen Torfdamm und die Renaturierungsbecken des Großen Moores an. Die Fahrt geht weiter entlang des Triangler Moorkanals zu unserem neuen Aussichtsturm sowie den Zuchtbecken für Torfmoose, die der NABU angelegt hat.

Nicht nur auf der Fahrt, sondern auch auf der Streuobstwiese erhalten Sie viele interessante Informationen über Natur und Umwelt.